Arbeitsplätze

Für die Architekturstudenten des Grundstudiums stehen in zwei Räumen Arbeitsplätze zur Verfügung. Da die Zahl der Plätze natürlich nicht für die Zahl der Studenten reicht, aber auch nicht alle Studenten einen Arbeitsplatz in der Universität brauchen, kann sich für einen solchen Platz beworben werden.

Dazu müssen sich Gruppen mit jeweils sechs Personen für sechser Tischgruppen zusammenfinden. Sie müssen einen Hauptverantwortlichen benennen und können sich dann bei arbeitsplatz@architektur.uni-kl.de (auch Matrikelnummern und Emailadressen nennen) bewerben. Dann wird eine Arbeitsplatzgebühr von 60,00 Euro fällig, die bei der Zahlstelle eingezahlt werden muss.

Achtung: Ein Arbeitsplatz berechtigt nicht mehr automatisch zur Nutzung der 24-Stunden-Werkstatt. Siehe: 24-Stunden-Werkstatt

Mit Erhalt eines Arbeitsplatzes:

  • ist der Student berechtigt einen Transponder* und einen Spind zu bekommen. Jeweils wieder gegen Kaution.
  • ist der Student berechtigt zu jeder Tages- und Nachtzeit Bau 1 und den Arbeitsraum zu betreten, um an seinen Projekten zu arbeiten.
  • ist der Student berechtigt, andere Studenten des Platzes zu verweisen, wenn er ihn braucht.
  • ist der Student verpflichtet, Tisch und Stuhl unbeschadet zurück zu geben.
  • ist der Student verpflichtet am Ende des Semesters nach eMail-Aufforderung des am festgelegten Termin den Arbeitsplatz sowie den gesamten Arbeitsraum zu räumen. Bei Nichtbeachtung des Termins, verliert der Student den Anspruch auf den Platz sowie auf die Kautionen.
  • ist der Student verpflichtet die Türen der Arbeitsräume geschlossen zu halten, damit keine Unbefugten den Raum betreten können.

* Mit Transponder können auch abends und nachts die Türen von Bau 1 geöffnet werden um ein Arbeiten ausserhalb der regulären Vorlesungs- / Öffnungszeiten zu ermöglichen.

Die Vorteile eines Arbeitsplatzes in der Universität:

  • Kontakt zu Kommilitonen
  • Austausch bezüglich der Projekte
  • ältere Studenten, die man fragen kann
  • die Modellbauwerkstatt
  • kein Modellbau-Schmutz in der Wohnung
  • ein großer Tisch zum Zeichnen von Plänen
  • ein Spind zur Aufbewahrung von Materialien und Werkzeugen

_______________________________________________________

Advertisements